Intelligentes Drucken

Intelligent drucken - Geld sparen

Zugegeben: Es gibt spannendere Themen als Drucker, Scanner oder Multifunktionsgeräte. Aber bei keinen anderen Geräten lassen sich mit passender Software viel Zeit und Geld sparen.

In vielen Unternehmen erfolgt das Drucken häufig ineffizient. Jeder Anwender darf entscheiden, wie und was er druckt. Das Ergebnis sind Fehldrucke, farbig ausgedruckte E-Mails, Ausdrucke einfacher Arbeitsunterlagen auf High-End-Systemen. Im schlechtesten Fall landen sogar Ausdrucke mit sensiblen Daten in den falschen Händen.


Koordinieren Sie die Druckausgabe und sparen Sie langfristig die unnötigen Mehrkosten ein. Hier ein paar Anwendungsbeispiele:

Regelbasiertes Drucken

Jedes Druckerzeugnis ist individuell. Mal nur einfach in schwarzweiß, mal Broschürenfinishing mit farbintensiven Bildern. Mit unserer Software zum regelbasiertem Drucken können Sie die Vorteile von Farb- und High-End-Geräten nutzen und zugleich die volle Kontrolle über Ihre Druckkosten behalten. Mit der Software legen Sie fest, nach welchen Kriterien welche Dokumente wo gedruckt und weiterverarbeitet werden. Zum Beispiel können Sie definieren, dass Druckaufträge über 20 Seiten automatisch im Duplex-Verfahren oder E-Mails ausschließlich in schwarzweiß gedruckt werden. Druckregeln können je nach Benutzer, Applikation, Dokument oder Computer unterschiedlich festgelegt werden.

Follow-me-printing

Drucken Sie genau dort, wo es gerade passt. Mit Follow-me-printing-Software werden die Druckjobs auf einem zentralen Server zwischengespeichert und vom Mitarbeiter an dem von ihm ausgewählten Ausgabegerät im Netzwerk abgerufen. Der Druck erfolgt nur dann, wenn der Mitarbeiter tatsächlich vor dem Gerät steht. So können u.a. Fehldrucke noch vor dem Ausdruck am Gerät oder am PC gelöscht werden.

Authentifizierung

Sicherheitslücken im Dokumentenprozess führen schnell zu einem Unternehmensrisiko: Wenn Dokumente gedruckt, gefaxt, kopiert oder gescannt werden, können die Daten manipuliert, gestohlen oder missbraucht werden. Mit der Vergabe von Zugriffsrechten können Druckaufträge nur nach persönlicher Authentifizierung am Gerät ausgegeben werden.

Farb-Management

Farbton ist nicht immer gleich Farbton: Mit der richtigen Software können Sie den Farbton, die Sättigung oder den Gamma Wert manuell verändern und als individuelles Profil speichern. Anstatt am Drucker die Farben zu verändern, werden die Ausdrucke schon im Druckertreiber mit den geänderten Werten zum Drucker gesendet. Gerade bei Gruppendruckern ist dies sinnvoll, da jeder Anwender seine individuellen Einstellungen verwenden kann, ohne jedes Mal den Drucker einzujustieren und teure Arbeitsproben zu drucken.



comkopie

Martin Jahns

Telefon: 0421 / 610 737 - 25

E-Mail: martin.jahns@comkopie.de

© 2017 deep visions Multimedia GmbH